Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Etwas fĂĽr unter den Weihnachtsbaum?

| Keine Kommentare

Im ersten Moment dachte ich: das ist es. Ein Kleinst-PC mit voller Tastatur, leicht im Gewicht (226 Gramm), Preis um 750 Franken, erhältlich ab Mitte November in der Schweiz. Auf das Internet geht er allerdings nur via WLAN-Hotspots. Telefonieren soll er nebst Fotographieren auch noch können. Doch das Telefon geht ebenfalls nur über WLAN-Hotspots mit Skype.

Nur wenig später entdeckte ich ihn (08.02.2015: Link entfernt). Er allerdings ein kleiner PC, ebenfalls unter einem Kilo, aber mit der Möglichkeit von Modem, Netzanschluss und WLAN. Allerdings scheint der Speicher des eee-Pc’s von Asus mit vorerst nur 4 GB sehr knapp bemessen zu sein. Der Preis soll unter 500 Franken zu liegen kommen. In der Schweiz wird er ebenfalls nächsten Monat verfĂĽgbar werden. Die Kritik bei Chip fällt allerdings nicht so sehr gut aus.

DafĂĽr habe ich bei Chip noch eine Rangliste von Subnotebook’s gefunden. Zwar nicht mehr neuesten Datums, aber fĂĽr die weitere Suche nach Kleinst-PC’s ein erster guter Anfang.

Ich bin davon ĂĽberzeugt, dass der Trend zu gĂĽnstigeren, kleineren und effizienteren PC’s in den nächsten Monaten noch verstärkt werden dĂĽrfte. Auch wenn es vielleicht nicht mehr fĂĽr ein kleines Päckchen unter dem Weihnachtsbaum reichen sollte, die Szene bleibt interessant.

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.