Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Mit Zusatzschlaufe zum ersten 100er in diesem Jahr

| Keine Kommentare

Die Temperatur löste sich nur langsam von der Nullgradgrenze. Auch der Himmel war bei weitem nicht so klar und blau, wie uns dies die Meteorologen schmackhaft machen wollten. Aber am Alpenrand, da soll die Fernsicht problemlos 100km betragen, sagten sie.

Voller Hoffnung auf ein paar gute Fotos mit dem Renner im Vordergrund und vielleicht der Rigi oder dem Pilatus im Hintergrund machte ich mich nach einem frĂĽhen Mittagessen in Richtung Innerschweiz davon. MĂĽlligen, Stetten, Bremgarten, Zufikon, Opfikon und weiter auf dem HĂĽgel ĂĽber dem Reusstal bis nach Mettmenstetten. Immer in der Hoffnung, die dunstige Sicht wĂĽrde sich dann schon noch lockern. Aber es wollte nicht bessern. So bog ich dann nach Mettmenstetten rechts weg ĂĽber das Reusstal hinĂĽber nach Sins und ĂĽber den HĂĽgel nach Hochdorf. Doch auch hier, keine besonderes gute Aussicht.

DafĂĽr bin ich an fast unzähligen Hinweistafeln fĂĽr Schränzerbälle, Dorfbälle, Guggenmusik-Anlässe, Geisterbälle und was die Fantasie sonst noch alles in der Fastnachtszeit erfindet, vorbei gefahren. Auch schön dekorierte Dörfer, oder Dörfer in denen Umleitungen fĂĽr den morgigen Umzug ausgeschildert wurden, oder Dörfer in denen bereits die Konfettis vom heutigen Umzug weggewischt wurden, durchquerte ich. Auch einzelne Fahrzeuge fĂĽr den Fastnachtsumzug wurden in „Stellung“ gefahren, wie zum Beispiel jene Neat-Tunnelbohrmaschine, oder die dreirädrige, rosarote Badewanne, die vielleicht auch ein Töff war.

Auf dem Heimweg, entlang dem Hallwylersee, realisierte ich, dass es heute eventuell bereits für den ersten 100-Kilometer in diesem Jahr reichen könnte. In Schinznach-Bad musste ich dann allerdings noch einen kleinen Umweg über Villnachern und Umiken einlegen, damit es sicher reichen würde.

 


Details zur heutigen Fahrt

mit dem Renner
Nachmittagdunstig
102.6 Kilometer
58.0 KM Maximale Geschwindigkeit
843 Höhenmeter
3:50 Fahrzeit
26.8 KM/h Durchschnitt
image Aktueller Stand der Kilometer in der Saison 2007
image Aktueller Stand der Höhenmeter in der Saison 2007
Mein Fotoalbum mit Aargauer-Bildern
Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.