Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Ein erlebnisreicher Tag

| Keine Kommentare

Eigentlich gäbe es vom heutigen Tag sehr viel zu erzählen:

  • Meine Chefs gratulieren mir zum Swiss Border Ride
  • Der KollegInnenkreis interessiert sich immer intensiver fĂĽr den Swiss Border Ride
  • MitarbeiterInnen Spenden fĂĽr Fahrrad-Patenschaften
  • Auf dem Heimweg einen Platzregen an der Bahnhofstrasse unter einem Sonnenschirm verbracht und dabei leckere GlacĂ© verspiesen
  • Völlig unmotiviert hat der Zug auf dem Heimweg kurz nach Neuenhof eine Vollbremsung hingelegt und ist danach fast lĂĽckenlos wieder weitergefahren
  • Der halbe Aargau ist wegen Gewittern ohne Strom, nur wir sprengen den Rasen, weil es einfach nicht regnen will
  • Meine Familie ĂĽberrascht mich mit Spenden fĂĽr Fahrrad-Patenschaften
  • Zurechtlegen meines Gepäcks fĂĽr den Swiss Border Ride und dann doch wieder auspacken, weil es eben doch zuviel wird
  • Spendenstand auf der Homepage anpassen.
  • . . .

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.