Als Aargauer unterwegs

auf schmalen Reifen in Andalusien

Der erste Plattfuss in diesem Jahr

| Keine Kommentare

Die heutige Ausfahrt legte ich um den Hallwilersee. Um es vorweg zu nehmen: Am nördlichen Ende, in der Gegend von Tennwil, haben sich am Ufer mehrere Eisplatten gebildet. Den wässrigen Löchern nach zu schliessen, sind sie kaum belastbar beziehungsweise begehbar. Gesehen habe ich sie vermutlich auch nur deshalb, weil die Sonne ihren glitzrigen, glänzenden Strahl über den See legte und dieser am Ufer durch eine weisse (Schnee auf dem Eis?) Platte unterbrochen war.

Später dann, auf der westlichen Seite des Sees, ungefähr auf der Höhe von Birrwil, habe ich dann das obige Foto geschossen. Beim Aufsteigen auf den Renner bemerkte ich eine gewisse „Schlaffheit“ des vorderen Reifens. Ein Schleicher! Die haben die Eigenschaft, die Luft nur langsam zu verlieren. Ich entschloss mich deshalb, bis zum unvermeidlichen Schlauchwechsel zĂĽgig weiter zu fahren. Vielleicht wĂĽrde es ja bis nach Hause in den warmen Velokeller reichen. Resultat war schlussendlich nicht ein Rennen gegen die Zeit, sondern ein Rennen gegen den Luftverlust.

In der buchstäblich letzten Kurve vor dem Velokeller zu Hause, entwich dann der letzte Rest der Luft doch noch.

Details zur heutigen Fahrt:
62.0 KM
55.4 KM Maximale Geschwindigkeit
418 Höhenmeter
2:14 Fahrzeit
27.7 KM/h Durchschnitt
2 Grad Mindest-Temperatur 1 Meter ĂĽber der Strasse
Kartenausschnitt der Strecke Kartenausschnitt der Strecke
image Aktueller Stand der Kilometer in der Saison 2006
image Aktueller Stand der Höhenmeter in der Saison 2006

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.