Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Freienwil
Freienwil

Spielend geschafft

| Keine Kommentare

Hatten uns die Meteorologen anfang der Woche 31 Grad versprochen, so schaffte es mein Garmin auf den beiden letzten Heimwegen, nie unter 30 Grad anzuzeigen. Dies am Abend zwischen fĂĽnf und knapp acht Uhr.

Auch am Morgen, mit knapp 20 Grad in kurz/kurz zu fahren ist ein selten schönes Gefühl. Heute Morgen sogar ohne Windstopper oder irgendwelche anderen Jäckchen oder schützenden Stoffe. Die ersten paar Kilometer mögen schon etwas kühl sein, doch mit den ersten Sonnenstrahlen ändert sich das sofort.

Vorläufig geniesse ich diesen Sommeranfang noch. Auch wenn er ein bisschen heftig gestartet ist. Es kommen wahrscheinlich noch genügend kalte und nasse Tage.

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

71.76KM

463 HM
2:42 H

am späten Nachmittag / Nachts
schoenster_Sonnenschein

18 Grad

schoenster_Sonnenschein

34 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.