Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Schopf und Ackergerät im Wehntal
Schopf und Ackergerät im Wehntal

Kalt geworden

| Keine Kommentare

Am Morgen, im leichten Regen und in den Regenklamotten, da merkte ich die Kälte noch nicht so. Die Kleider schliessen ja gut ab, lassen jedenfalls keinen Regen herein und die Wärme auch kaum hinaus.

Am Abend, die Strassen waren trocken, der Himmel zwar grau, sah aber trotzdem nicht nach Regen aus. Ein bisschen Gegenwind. Schon bald fehlte mir die winddichte Schicht der Regenkleider.

Am Ende des Wehntals, zu Beginn der vielleicht 10 KM langen Fahrt durch das Wehntal und anschliessend das Surbtal, war es mir definitiv zu kalt. Ich zog mir wieder die Regenjacke über. Dazu hielt ich kurz an. dabei schnappte sich die Kamera am Lenker das hier parkierte Ackergerät für das heutige Posting.

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

71.02KM

554 HM
3:01 H

am späten Nachmittag / Nachts
leichter_Regen

5 Grad

stark_bewoelkt

8 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.