Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Abendstimmung im Wehntal
Abendstimmung im Wehntal

Kein Winter mehr

| Keine Kommentare

Aber auch noch nicht wirklich Frühling, wenigstens nicht so wie ich mir das vorgestellt hatte. Über dem morgendlichen Arbeitsweg eine Nebeldecke. Der Sonnenaufgang liess sich nicht einmal erahnen. Im Furttal sind auffällig viele Äcker umgepflügt, und bereit für die Aufnahme der Saat. Einige haben ihre Setzlinge wohl schon bekommen. Denn mindestens am Morgen, zur Zeit meiner Vorbeifahrt,  sind sie noch mit Schutzfolien zugedeckt.

Während der Heimfahrt dann die mittlerweile üblichen etwa 10 Grad. Am Horizont erlosch gerade das Abendrot als ich die Sichel des Mondes über meinem Weg entdeckte. Auch im Wehntal waren heute die Landwirte offenbar mit Jauche und Düngemittel unterwegs gewesen.

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

71.78KM

653 HM
2:51 H

am späten Nachmittag / Nachts
bewoelkt

6 Grad

dunstig

10 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.