Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Lieli unter dem Wolkenmeer
Lieli unter dem Wolkenmeer

Kurz war die Freude an der neuen Jahreszeit

| Keine Kommentare

Nach einer wiederum kalten und klaren Nacht, traf ich heute Morgen im Raum Baden doch schon wieder auf die ersten Nebelbänke. Es blieb glücklicherweise dabei, denn bereits vor Neuenhof war schon wieder der rötlich gefärbte Himmel sichtbar, der das Ende der Nacht ankündigte. Während der Fahrt durch das Limmattal konnte ich heute am Himmel die längste Zeit zwei dicke Kondensstreifen beobachten. Sie hielten sich merkwürdig lange und sehr stabil in der Luft. Mit der Zeit nahmen sie auch die rötliche Farbe des Morgenrotes an.

Das Mittagessen konnten wir auch heute noch draussen auf der Terrasse einnehmen. Danach überzog sich der Himmel. Ein Blick auf das Niederschlagsradar zeigte, dass es wohl angebracht sein könnte, möglichst zeitig den Platz zu räumen, wollte ich noch trocken nach Hause kommen.

Ich entschloss mich trotzdem, nochmals den Weg über die Waldegg, Lieli und Mutschellen zu wagen. Im Gegensatz zu gestern konnte ich nicht mehr von einem unterstützenden Rückenwind profitieren. Ich hatte im Gegenteil gegen einen teils heftigen Gegenwind zu kämpfen.

Bereits im Lieli, auf der mittleren der drei Steigungen, wurde ich von Regentropfen empfangen. Während der restlichen „Fluchtfahrt“ nach Hause hatte ich dann aber doch grösstenteils ziemliches GlĂĽck. Manchmal waren die Strassen nass, manchmal auch noch trocken. So richtig regnete es nicht. Ich konnte die ganze Strecke noch ohne Regenschutz fahren und die Kleider wurden doch nicht ĂĽbermässig nass.

Zum Vergleich die beiden Fotos, gestern und heute, vom gleichen Standort:

23.09.2014, abends24.09.2014, abends

Goldener Herbstanfang

Goldener Herbstanfang

24 Stunden später

24 Stunden später

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

71.75KM

713 HM
2:50 H

am späten Nachmittag / Nachts
Nacht_mit_wenig_Wolken

7 Grad

wechselhaft_teilweise_Regen

17 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.