Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Leistungsfördernde Anhäufung von Umständen

| Keine Kommentare

Zur Zeit bin ich bei meinen Übungen auf der Rolle am Aufräumen. Meine Lieblingseinheiten sind schon lange alle durch. Vor einem allfälligen zweiten Durchgang der Übungen während diesem Winterpokal will ich auch die weniger schönen, steilen, langweiligen, mir nicht passenden, Übungen abhaken.

Die Familie war heute Abend auswärts. Die Meteorologen versprechen uns Dauerschneefall und / oder Regen über das Wochenende, also auch nicht wirkliches Radfahrerwetter für draussen. Und da ich nach einem durchgesessenen Bürotag das Bedürfnis nach Bewegung verspührte, strampelte ich heute gleich zwei Übungen auf der Rolle ab.

Aber vielleicht sind das ja alles nur Ausreden und in Wirklichkeit geht es um die aktuell laufende Challenge bei Strava. 1000 Meilen in einem Monat, egal ob draussen oder auf der Rolle sind zu fahren. 1000 Meilen, 1600 km, das dĂĽrfte bei unseren Bedingungen nördlich der Alpen, nebst der Arbeit und der Familie kaum zu schaffen sein. Ich wäre zufrieden mit 800 Meilen. Entspricht ja immerhin auch knapp 1300 KM in einem Monat. Da ich auch dieses Jahr möglichst wieder in 10 von 12 Monaten 1’000 km fahren möchte, sind die 1300 ja nicht so weit entfernt.

Schon möglich, dass das der Grund fĂĽr die heutige Doppellektion auf der Rolle war, denn zur Zeit befinde ich mich nur knapp neben der „Ideallinie“ zum 800 Meilen-Ziel. Deshalb: Dranbleiben, nicht aufgeben gewinnt. 🙂


FKL-002

FTT-002

Eine Ăśbersicht und Dokumentation aller meiner Ăśbungen (03.02.2015: Link entfernt) auf der Rolle.

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rolle

54.75KM

HM
01:37 H

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.