Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Rundfahrt im Bezirk Bremgarten

| Keine Kommentare

Bei meinem Projekt, von allen 220 Gemeinden im Kanton Aargau ein Foto von der Gemeindeverwaltung, einer Kirche, einem Restaurant und einem Brunnen aufzunehmen, komme ich langsam in die Schlussphase. Fahrten in Gemeinden, für die ich längere Distanzen fahren musste, hatte ich mir jeweils für den Sommer geplant. Die Absicht war, dass ich in der kälteren Jahreszeit nicht mehr so weit zu fahren habe und deshalb vielleicht etwas weniger rasch zu frieren beginne.

Zur Zeit sind es noch gut 80 Gemeinden rund um Brugg und die angrenzenden Bezirke die ich zu besuchen habe. Ich rechne mal damit, dass ich diese Fotosammlung bis zu den Sommerferien beisammen habe.

Ob die Ăśberlegung mit den kurzen Distanzen und dem weniger frieren richtig gewesen ist, begann ich heute zu bezweifeln.

Meine Fahrt führte heute von zu Hause aus über Tägerig, Niederwil, Fischbach-Göslikon nach Wohlen. Die Adresse der Gemeindeverwaltung habe ich mir notiert. Die Kirche sieht man dank ihrem hohen Turm meist ja schon von weitem, beim Brunnen und beim Restaurant da fahre ich meist zufällig dran vorbei, oder sie stehen sowieso in der Nähe der Kirche. Ein Nachteil aber bleibt bestehen: die Distanzen zwischen den Ortschaften sind zu kurz, um wieder richtig zu Wärme zu kommen, es sei denn, es befinde sich dazwischen ein Hügel. Innerhalb der Ortschaft muss ich ja meist etwas herumstehen und eine günstige Position für die Aufnahme suchen. Da beginnt man ja leicht zu frieren in den Radklamotten.

Eigentlich hatte ich noch weitere Ortschaften geplant. Doch nach Wohlen entschloss ich mich für eine zügige Fahrt, zwar auf der geplanten Route, aber ohne Zwischenhalte für Fotografien. So kam ich jedenfalls wieder zu genügend Wärme, um noch einen kleinen Zusatzbogen durch das Aaretal zu fahren.

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

60.5KM

550 HM
02:36 H

Nachmittag
stark_bewoelkt

Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.