Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Nicht aufgepasst

| Keine Kommentare

… habe ich heute Abend bei der Auswahl der Übung auf der Rolle. ich erwischte nochmals die Strecke vom 6. Dezember, dabei hätte ich noch so viele andere Möglichkeiten.

Das gibt mir die Möglichkeit, mal ein paar Worte über die Rolle, worauf ich trainiere, zu verlieren.

Ich habe sie für den Winterpokal 2007/08 bei Tacx gekauft. Was mir daran so gefiel, war die Vielfältigkeit, die vielen Varianten an simulierten, meist ziemlich welligen, und damit auch abwechslungsreichen, Strecken. Die meisten zeitabhängig (zum Beispiel: 2 Minuten 2%, 3 Minuten 0% usw). Zwei recht knackige Fahrten sind allerdings KM-Abhängig. Die eine 60 km die andere 36 km lang, beides Bergstrecken.

Ich fahre aus Prinzip nur im Winter während des Winterpokals darauf. DafĂĽr, je nach Wetter, fast täglich. Sie lief, bremste „bergauf“ bis 20% und beschleunigte „bergab“ bis 5% ohne Murren. Bergauf kommt die Bremse manchmal ins Stottern, was aber höchstwahrscheinlich mit der tiefen Trittfrequenz und der langsamen Fahrgeschwindigkeit zu tun haben dĂĽrfte. Auch dieses Jahr, immerhin schon der fĂĽnfte Winter, hat der Saisonstart gut und problemlos angefangen.

Gegen Ende der letzten Saison, bereitete mir die Rolle ein paarmal etwas Sorgen. Die Steuerung der Magnetbremse steuerte nicht mehr so, wie das aufürund des angezeigten Bildchens am Monitor zu erwarten gewesen wäre. Doch dieses Übel scheint im Moment überwunden zu sein.

Weitere Trainingseinheiten mit dieser Ăśbung: FII-002

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rolle

30.4KM

HM
01:00 H

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.