Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Tubel

| Keine Kommentare

Bei Hochnebel und Dunkelheit möchte ich mich heute Morgen einmal mehr auf den Arbeitsweg mit dem Renner. Ich kam flott voran. Zwischen Turgi/Wil und Baden, entlang des dunklen und unbeleuchteten Waldrandes, sah ich vor mir das rote Licht eines anderen Zweirades.

Mit der Zeit stellte sich heraus, dass es ein Töffchen war. Ich sputete mich, um mich möglichst bald, wenigstens bis nach Baden im Windschatten ziehen zu lassen. Ich merkte jedoch bald, dass er sein Tempo reduzierte. Wollte der tatsächlich auf mich warten? Als ich ihn erreichte, nahm er sogar sein ganzes Gas weg. Das war mir natĂĽrlich zu langsam und ich ĂĽberholte hin. Als wir auf gleicher Höhe waren, schrie er unter seinem Integralhelm hervor: „Tubel“. Heee, wie bitte??

Bei einem der späteren Lichtsignale musste ich warten. Das Töffchen schloss auf. Ich erwartete schon die nächste Tirade an Schimpfwörtern. Aber da kam nichts. Ruhe. Der musste dann doch wohl etwas schlecht geschlafen haben.

Der Heimweg war dann etwas idyllischer. Zwar im Gegenwind durch das Wehntal, aber dafür ohne Töffchen und bei schönstem Sonnenschein. Auf der Höhe zwischen Ehrendingen und Freienwil, dort wo die Strasse in den Schatten abtaucht, hielt ich es für ratsam über meine kurz/kurz-Bekleidung wenigstens das Windjäcken überzuziehen.

Dabei habe ich dann auch noch das heutige Foto geschossen. Sozusagen in den letzten Sonnenstrahlen, bevor die Sonne hinter dem Hertenstein versank.

Weitere Fotos vom Arbeitsweg_Nord

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

70.9KM

526 HM
02:37 H

am späten Abend
bewoelkte_Nacht

Grad

schoenster_Sonnenschein

Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.