Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

GrĂĽne Welle und RĂĽckenwind

| Keine Kommentare

Die morgendliche Fahrt zur Arbeit dĂĽrfte dank leichtem RĂĽckenwind und dank einer schon fast traumhaften grĂĽnen Welle, wohl eine der Schnellsten gewesen sein.

Seit einiger Zeit trifft es sich fast regelmässig, dass ich in Würenlos vor dem Bahnübergang warten muss. So auch heute. Aber all die anderen Ampeln durch Baden und Wettingen und die allermeisten in Zürich, waren entweder schon grün, oder schalteten gleich auf grün. Sogar die Strassenseitenwechsel, weil sich der Radweg eben manchmal auf der linken Seite befindet, gingen heute ausserordentlich schnell und reibungslos.

Nicht, dass es deutlich weniger Verkehr gehabt hätte als üblich, aber der Zufall wollte es heute einfach wieder einmal gut meinen mit mir. Zudem durfte ich von einem mässigen Rückenwind praktisch auf dem ganzen Weg zur Arbeit profitieren.

Die gute Zwischenzeit bei der Ankunft am Morgen, verlockte natĂĽrlich am Abend fĂĽr die Heimfahrt wieder einmal einen Versuch zu starten, meine bisherige Bestzeit von 2:30, fĂĽr hin und zurĂĽck, zu unterbieten.

Leider musste ich schon bald einsehen, dass der stossende Rückenwind vom Morgen eher stärker geworden war und jetzt eher zum Sparringpartner wurde als zum schubsenden Kollegen. Jedenfalls zerschmolz der Vorsprung vom Morgen wie Schnee an der Sonne. Zu guter Letzt zeigte die Zeitaufzeichnung am GPS ein Zeit, etwa im üblichen Rahmen.

Weitere Fotos vom Arbeitsweg_Nord

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

71.2KM

573 HM
02:35 H

am späten Abend
bewoelkte_Nacht

Grad

stark_bewoelkt

Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.