Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Habsburger und Aargauer

| Keine Kommentare

Wie wohl weitherum bekannt, haben die Habsburger wesentliche Spuren im Aargau hinterlassen. Diverse Burgen und Schlösser, welche zum Teil auch heute noch in gutem oder wieder hergestelltem Zustand sind, zeugen aus dieser Zeit. Allen voran die Habsburg, als damalige Hauptburg der Habsburger, oder das Schloss Lenzburg und das Wasserschloss Hallwyl, oder die Klöster Königsfelden und Muri. Dann aber auch viele Herrschafts- und Verwaltungssitze in fast jedem Bezirk des Aargaus.

Nach dem kĂĽrzlich ja das 700-jährige Bestehen des Klosters Königsfelden, und dessen Zusammenhang mit den Habsburgern, der Bevölkerung mit einigem Aufwand näher gebracht wurde, möchte man dieses Jahr, das „Habsburg-Erlebnis“ weiter vertiefen. Mit teils mehrtägigen Wanderungen zu den wichtigsten Orten, mit Mittagessen wie damals und vielen weiteren Erinnerungs- und Erlebnisaktivitäten möchte das Museum Aargau, die Habsburger ein weiteres Jahr in lebhafte Erinnerung rufen.

Mehr dazu gibt es hier (Link entfernt).

Seit ein paar Jahren versuche ich jeweils mit meinen herbstlich / winterlichen Mountainbikefahrten diesen Schlössern und Ruinen nachzufahren. Obwohl ja nicht alle ihren Ursprung den Habsburgern zu verdanken haben, interessiert mich das Thema dennoch. Es dürfte auch diesen Herbst dazu eine Fortsetzung geben.

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.