Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

… doch fahren …

| Keine Kommentare

Heute nach der Arbeit hatte ich keine Ideen mehr für Ersatzhandlungen. Damit es mir nicht so schwer fällt, wieder auf die Rolle zurückzukehren, habe ich mir dafür eine etwas einfachere Strecke ausgewählt. Kaum grosse Steigungen, tendenziell eher hinunter als hinauf gefahren. Hauptsache, die Beine wurden etwas bewegt. Der Schweiss floss dennoch reichlich.

Die letzten Fahrten mit dieser Ăśbung (FH-001). Sie dauert 46 Minuten:

  • Streckenbeschreibung
  • In der Wintersaison 2007/2008: zwischen 23.8 und 26.1 KM
  • 01.12.2008: 25.7 KM
  • 05.12.2008: 26.9 KM
  • 05.01.2009: 25.8 KM
  • 12.01.2009: 26.6 KM
  • 28.01.2009: 27.6 KM; Trittfrequenz: 92 U/Min
  • 02.02.2009: 27.2 KM; Trittfrequenz: 89 U/Min
  • 09.02.2009: 27.2 KM; Trittfrequenz: 97 U/Min
  • 16.02.2009: 27.3 KM; Trittfrequenz: 99 U/Min
  • 03.03.2009: 26.7 KM; Trittfrequenz: 91 U/Min



Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rolle

26.7KM

HM
00:46 H

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.