Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

French Cycling

| Keine Kommentare

French Cycling, nicht nur der Name eines Travel-Bugs beim Geocaching. Es ist auch die kleine Figur, die ich im Sommer beim Beginn meiner Savoyenrundrundfahrt von Spoony zur Platzierung auf einem Tour de France Pass erhalten habe. Die Platzierung gelang mir auf dem Kleinen St. Bernhard. Ich äusserte damals Zweifel, ob denn der Kleine St. Bernhard auch tatsächlich von der Tour de France befahren werden würde. Und er wird.

Bereits nächstes Jahr. 2009 macht die Tour de France unter anderem einen Abstecher in die Schweiz. Nach einem Ruhetag fährt die Tour in der 16. Etappe
von Martigny über den Grossen Sankt Bernhard hinunter nach Aosta und gleich wieder hinauf auf den Kleinen Sankt Bernhard. Etappenort nach diesen 160 Kilometern durch die drei Länder Schweiz, Italien und Frankreich wird Bourg-Saint-Maurice sein. Mehr Informationen zur Tour de France 2009 gibt es hier

Der kleine Travel-Bug allerdings wird dann schon wieder weit weg sein. Nachdem ich ihn auf dem Kl. St. Bernhard am 21. Juli 2008 platziert hatte, wurde er am 11. August 2008 wieder aus seinem Versteck befreit und soll sich zur Zeit auf der Reise in Richtung Spanien befinden. Laut Logbuch wurde er bisher noch nirgends neu versteckt.

Seine gesamte Reisedistanz (Luftlinie von Versteck zu Versteck), seit seiner ersten Platzierung am 30. April 2006 beträgt zur Zeit fast 11’000 Kilometer. Weil er in Texas zum ersten Mal versteckt wurde, entfallen allerdings ĂĽber 8’300 Kilometer fĂĽr den Sprung ĂĽber den Atlantik. In Europa wurde er immerhin schon in den Ländern Italien, Schweiz, Deutschland und Frankreich platziert.

Übrigens soll noch eine ganze Reihe weiterer, ähnlicher Travelbugs, im Umlauf sein.



Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.