Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

im Weihnachtsmarkt

| Keine Kommentare

Heute machten auch wir uns auf den Weg in das GetĂĽmmel eines Weihnachtsmarktes. Bremgarten im Aargau, liegt ja nicht so weit entfernt.

Der Weihnachtsmarkt liegt räumlich von der Holzbrücke an der Reuss durch das ganze Städtchen bis hinauf zum Obertor. Viele Stände mit den üblichen Kleinigkeiten bis hin zu ganzen Krippenfamilien und schon fast übergrossen Krippenfiguren wurden zum Kauf angeboten. Dazwischen auch die mittlerweile überall präsenten Knoblauch-Buden, Würstchenstände, Magenbrot, Raclette-Zelt. Nicht zu vergessen natürlich die Glühweinkocher.

Ich habe noch selten soviel Leute auf engstem Raum und damit verbunden ein solches Gedränge erlebt. Da wir den Besuch auf der Seite des Mutschellen begannen, konnten wir getrost darauf verzichten, uns über die Holzbrücke auf die andere Seite der Reuss zu drängeln. Dafür genossen wir das Konzert des Duo Klangzauber. Zwei junge Damen, die eine an der Harfe, die andere an der Querflöte, gaben diverse Stücke von verschiedenen Komponisten zum Besten. Dazu hatte die Stadt Bremgarten im Zeughaus eine kleine Bühne eingerichtet, wo die Musikanten, zwar mitten im Getümmel, aber dennoch in einer eigentlichen Ruhe, auch die richtige vorweihnachtliche Stimmung unter die Leute bringen konnten.

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.