Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Trainer Max ist wieder da

Sie erinnern sich?

Ich glaube sein vorwurfsvoller Blick von den Plakatw√§nden herunter, trifft mich immer dann besonders tief, wenn ich wegen der Velofahrerei langsam ein schlechtes Gewissen bekomme. Seit der Savoyen-Rundfahrt bin ich nicht mehr so richtig in Schwung gekommen. Zuerst die Sommerferien nach der Rundfahrt, dann das schlechte Wetter, dann die Erk√§ltung und seit dieser Woche sind die morgendlichen Termine im Gesch√§ft immer wieder so fr√ľh angesagt, dass ich vorerst keine Chance habe, mit dem Renner zur Arbeit zu fahren.

Mit dem Stand der Kilometer habe ich nicht so M√ľhe. Es fehlen noch etwa 1700 Kilometer f√ľr mein Jahresziel von 10’000. Die k√∂nnte ich allenfalls auch noch auf der Rolle abg√ľmmelen. Hingegen bei den H√∂henmetern fehlen zur Zeit noch etwa 20’000 bis zum Jahresziel von 100’000 H√∂henmeter. Dazu muss ich draussen unterwegs sein…

Da kommt die ernste Miene von Trainer Max, sozusagen als böser Zeigefinger, gerade recht.


Trainer Max

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

W√ľrde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f√ľr lange Ausfl√ľge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f√ľr dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm√§ssig √ľber meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.

ÔĽŅ
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden