Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Bike to work #10

| Keine Kommentare

Heute Morgen, über den Bözberg drängte sich gerade eine dunkelgraue Wolkenwand, machte ich mich auf die Fahrt für die zehnte Fahrt im Monat Juni im Rahmen der Aktion Bike to work. Die Aussichten standen gut, dass ich trocken nach Zürich kommen könnte, denn zum Zeitpunkt der Abfahrt stieg die Sonne gerade hinter der Lägern in den Himmel hinauf.

Doch die Wolkenwand vom Bözberg war mindestens so schnell wie ich, denn wie man auf dem Bildchen sehen kann, konnte ich zwar eine einigermassen stimmungsvolle Situation im Limmattal einfangen, doch für Sonnenstrahlen reichte es nicht.

Während des Tages wurde es dann am Himmel mehrmals abwechselnd grau und blau, blieb aber trocken, soweit ich das vom Büro aus sehen konnte. Am Abend dann die Heimfahrt, auch heute wieder durch eine schwüle, fast zum Abschneiden, dicke Luft. Kaum ein Lüftchen. Auch die Sichtweite, heute noch weniger weit als gestern.

Mit der heutigen Fahrt zur Arbeit habe ich mein „Pflichtsoll“ an Bike to work – Fahrten erfĂĽllt. Es war dies Ăśbrigens bereits die 29. Fahrt mit dem Renner oder dem Mountainbike, oder in Kilometern: ĂĽber 2’000 Kilometer, alleine auf dem Arbeitsweg in diesem Jahr.

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

72.2KM

833 HM
02:43 H

am späten Abend
leicht_bewoelkt

Grad

einzelne_Wolken

Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.