Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Gerettetes Velo

| Keine Kommentare

FĂĽr einmal muss ich hier nicht ein traurig hingerichtetes, verunfalltes, demoliertes, kaputtes oder sonst wie gestrandetes Velo zeigen, sondern ein gerettetes und wieder fahrbereites Velo.

Gefunden habe ich dieses im Velomarkt beim Hauptbahnhof in Zürich. Ich finde es wunderbar, wenn jemand mit einer solchen Idee und dieser Überzeugung unseren Wohlstandsmüll wieder zu brauchbaren Gegenständen aufpeppen kann.

Beim genaueren hinsehen und „befingern“ der Schutzbleche, bin ich mir immer noch nicht sicher, ob die tatsächlich aus Holz angefertigt sind. Selbst wenn es Plastik ist, so ist er wenigstens von guter Qualität.

Zu Hause angekommen, fing es gerade an zu regnen, einmal mehr an diesem Tag. Und weil ich einfach noch immer keine Lust verspĂĽhre, selbst in einem warmen FrĂĽhlingsregen draussen zu trainieren, musste ich dann halt eine weitere Runde auf der Rolle hinter mich bringen.

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rolle

24.4KM

HM
H

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.