Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Velofahren/Trainieren im Winter

| Keine Kommentare

Wer kennt das nicht. Draussen ist es kalt, halbwegs noch schön, aber in der eigenen Stube ist es doch so wohlig warm. Immer nur auf die Rolle sitzen ist auch langweilig, was soll man da machen.

Dagegen gibt es ein Mittel: virtuell gemeinsames Trainieren. Alle fahren für sich, alle fahren was sie wollen, Mountainbike oder Renner, draussen oder auf der Rolle oder im Fitness-Studio. Alle bekommen so ihre Punktzahlen, nicht die Kilometer zählen, sondern die Dauer, während der man sich sportlich betätigt hat. Denn nebst Velofahren zählen alle anderen sportlichen Bewegungsarten auch. Gemeinsam ist nur, dass man seine Trainingszeiten in einer virtuellen Gruppe meldet und so sich als Gruppe zwischen vielen anderen Gruppen platzieren kann.

Wo es das gibt? Beim Winterpokal von Rennrad-News. Man kann sich dort kostenlos registrieren, erhält für seine Meldungen der Trainingseinheiten viele gute Grafiken und Statistiken.

Ich selber mache nun schon den zweiten Winter dort mit. Und weil mich das System überzeugt hat, habe ich soeben auch ein neues Team, die Aargauer Sterne, gebildet. Leider ist schon bald Anmeldeschluss, denn ab 5. November können bereits die Trainingseinheiten gemeldet werden und die Teambildung muss bis am 18. November abgeschlossen sein.

Es würde mich freuen, wenn der eine oder andere Leser dieser Seiten seine Zeit virtuell für die Aargauer Sterne aufbringen würde. Es müssen ja nicht alles Aargauer sein, auch andere Kantone oder Länder sind herzlich willkommen.

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.