Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Ausland-Test

| Keine Kommentare

Morgen geht es mit dem Webtracker, dem HerzstĂĽck fĂĽr mein „near-real-time-tracking“ zum ersten Mal ins Ausland. Deutschland ist ja von uns aus gesehen nicht allzuweit, aber doch so, dass sich dort mein Webtracker in ein anderes Netz einloggen mĂĽsste. Falls ab der deutschen Grenze in Waldshut nichts mehr gehen sollte, …

Geplant habe ich mal durch das schöne und liebliche Tal der Steina hinaufzufahren, bis Steinasäge, vielleicht auch bis Bonndorf, dann westlich an den Schluchsee und über Häusern, St. Blasien das Albtal hinunter nach Albbruck. Anschliessend wieder nach Hause. Das ganze natürlich live getracket.

Update, Testergebnis:

  • Die GPRS – Verbindung des Trackers funktioniert im Ausland.
  • Nicht ganz unerwartet hat der Tracker im schmalen und felsigen Albtal von St. Blasien nach Albbruck hinunter die Verbindung zu GPRS mehrmals und ĂĽber längere Zeit verloren. Das Tal weist ziemlich viel Kurven auf, teils enganliegend den Felsen entlang und um FelsvorsprĂĽnge herum. Zudem fĂĽhrt die Strasse mehrmals durch Tunnels. Jedenfalls gingen zwei Positionsmeldungen verloren.
  • Eine weitere Positionsmeldung muss im Raum Döttingen / Kleindöttigen verloren gegangen sein. Dort unterquerte ich von Koblenz herkommend die Umfahrungsstrasse und fuhr anschliessend durch die engen Gassen von Döttingen/Kleindöttingen. Auch hier, oder in dieser Kombination von StrassenunterfĂĽhrungen und Häusergassen scheint die Verbindung abgebrochen zu sein.

Fazit: es wird unumgänglich sein, den SMS-Backup für den Webtracker einzurichten. Übermittlungen von Daten als SMS sollen auch bei einer qualitativ schlechteren Verbindung als dies bei GPRS notwendig ist, noch möglich sein.

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.