Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Am schönsten Tag der Woche

| Keine Kommentare

… das musste ich von den Meteorologen nicht zweimal hören. Am Morgen war es zwar kĂĽhl, aber abgesehen von ein paar nassen Strassenabschnitten doch noch einigermassen angenehm. Da ich immer um die gleiche Zeit von Hause wegfahre, fahre ich fast spĂĽrbar frĂĽher in die Morgendämmerung hinein. Noch reicht es allerdings nicht, um einen Sonnenaufgang begrĂĽssen zu können.

Am Abend dann allerdings, war es eine echte Herausforderung: Gegenwind und Dauerregen waren meine Sparringpartner.

 


Details zur heutigen Fahrt
Leicht bewölkte NachtAm frühen Morgen

mit dem Renner
Am späten AbendDauerregen
70.3 Kilometer
44.5 KM Maximale Geschwindigkeit
434 Höhenmeter
2:44 Fahrzeit
25.7 KM/h Durchschnitt
image Aktueller Stand der Kilometer in der Saison 2007
image Aktueller Stand der Höhenmeter in der Saison 2007
Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.