Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Die Herausforderung mit den kalten FĂĽssen

| Keine Kommentare

Nachdem wir nun so plötzlich in die kalte Jahreszeit eingetaucht sind und der Schnee schon fast vor der Haustüre zu liegen scheint, ist auch die Frage mit den kalten Füssen auf dem Velo wieder da.

Googled man mit den Begriffen langfristprognose winter 2006 2007 oder ähnlichem im Web herum, erhält man den Eindruck, als ob es wiederum unterdurchschnittlich kühl zu- und herginge.

Eine Gegenmassnahme, welche ich allerdings noch nie ausprobiert habe, könnten heizbare Schuhe, Schuheinlagen oder auch Socken sein. Ein solches Angebot habe ich bei volanzo gefunden. Die Akku’s sollen immerhin etwa 12 Stunden hinhalten.

(Wenn in dieser Zeit nur die Finger nicht abfrieren. :-/ )

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.