Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Immer schneller = immer gewagter?

| Keine Kommentare

Hoffe es nicht, jedenfalls aber immer bissiger oder verbissener :coolgrin: . Weiss eigentlich gar nicht richtig, warum meine Trainingsstrecke durch das Limmattal immer mehr zur Rennstrecke mutiert. Klar, kenne ich nach all den Fahrten so ziemlich jede Ecke und jede Bodenwelle. Das Fahren mit dem Mountainbike lässt vielleicht auch eine gröbere Fahrweise zu, als dies auf den feinen, schmalen Reifen des Renners möglich ist.

Anderseits muss ich auch sagen, dass ich diese momentanen Temperaturen sehr schätze. Am morgen um knapp 10 Grad ist vielleicht etwas kühl, aber am Abend bei etwa 15 ist ziemlich ideal.

Vielleicht sind es aber auch die Velorennfahrer, die manchmal unterwegs sind. Die überholen mich, weil jeder Velorennfahrer einen Mountainbiker überholen MUSS. Ich hefte mich dann an dessen Hinterrad, so dass er das nerventötende Gesummse meiner Mountainbike-Räder-Profile einfach hören muss. Bei einer späteren günstigen Gelegenheit, reite ich dann einen Gegenangriff und versuche natürlich den Verfolger abzuschütteln. Gelingt nicht immer, aber immer öfter.

Ganz besonders demoralisierend für den Velorennfahrer scheint zu sein, wenn ich bei einem Rotlicht anhalte (wo er durchgefahren ist), ihn später wieder ein- und überhole.

 


Details zur heutigen Fahrt
Nacht mit wenig Wolkenam frĂĽhen Morgen

mit dem MTBike
am frĂĽhen AbendNacht mit wenig Wolken
70.3 Kilometer
64.2 KM Maximale Geschwindigkeit
434 Höhenmeter
2:36 Fahrzeit
27.1 KM/h Durchschnitt
image Aktueller Stand der Kilometer in der Saison 2006
image Aktueller Stand der Höhenmeter in der Saison 2006
Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.