Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

MTB im Renner-Look

Er (22.10.2018: Dokument wurde gelöscht oder wo anders abgelegt) berichtete schon mal darĂŒber, auf meiner Schweizer Rundfahrt sind mir schon 1 oder 2 solche Wölfe im Schafpelz begegnet und heute Abend im HB-ZĂŒrich wieder.

Es scheint ein neuer Trend in Gang zu kommen, wonach Mountainbike-Rahmen mit Rennerfelgen oder wenigstens ganz schmalen Felgen und Pneus bestĂŒckt werden.

Wenn ich so an einzelne Strassenabschnitte in unseren Alpen denke, wie zum Beispiel die Tremola, könnte es ja sehr verlockend sein, auf einem „Fully“-gefederten MTB-Rennrad hinauf und hinunter zu fahren. Aber ob das auf die LĂ€nge noch richtig Spass macht? Etwas zu reiten, das weder richtig Fisch noch Vogel, oder eben kein richtiges Mountainbike oder kein richtiger Renner ist?

In der Regel sind ja Mountainbikes auch etwas schwerer und massiver gebaut als Renner. Ob man da nicht deshalb dauernd zuviel Material mitfĂ€hrt, das eigentlich fĂŒr Fahrten im rauen GelĂ€nde gebaut wurde? Mountainbikes haben in der Regel auch andere Übersetzungen. Ein Renner mit Mountainbike-Übersetzung? MĂŒsste ich mir vielleicht mal fĂŒr einen nĂ€chsten Swiss Border Ride mit Renner und AnhĂ€nger ĂŒber die PĂ€sse ĂŒberlegen. 😛

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

WĂŒrde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher fĂŒr lange AusflĂŒge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein fĂŒr dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmĂ€ssig ĂŒber meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.

ï»ż
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden