Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Die schwarzi Witwe

| Keine Kommentare

… ist eine Spinne die ihr Männchen nach der Befruchtung auffrisst. Allerdings könnte es auch die Idee zu einem Freilichttheater sein.

So geschehen bei uns. Das Freilicht-Spektakel inszenierte eine Vorstellung, mit dem Untertitel „de gsundi Chranki“. Wonach ein Patient aus dem Telefongespräch eines Arztes zu entnehmen glaubt, dass er nicht mehr sehr lange zu leben habe.

Ein unterhaltsamer und gelungener Abend, mit spitzen und würzigen Bemerkungen rund um Eheleben, Nachbarn, Schulfreunde, Ärzte und Rechtsanwälte. Und der Clou an der Geschichte: Sie hat zwei Enden; ein eher trauriges Ende und ein Happy-End.

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.