Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Ruhe und Stille

| Keine Kommentare

Vom letzten Hochwasser hier her gespült liegt er nun da und wartet. Worauf? Auf das nächste Hochwasser? Damit er nur ein paar Meter weiter unten im Stauwehr hängen bleibt, herausgefischt, zersägt und zerkleinert wird? Oder auf den nächsten Schneefall? Oder einfach auf die Zeit? Die ihn langsam zerfrisst, vermodern lässt, dem Erdboden gleich macht? Damit er in dieser Auenlandschaft wieder zu Nahrung von neuem, zufällig herangespültem, herangetragenem oder herangewehtem Samen eines neuen Baumes wird?

Vorläufig jedoch liegt er einfach nur da und spiegelt sich in einem gestauten Nebenarm der Aare.

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.