Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Die 7 Zwerge

| Keine Kommentare

Jeder für sich alleine ist zu klein um als Pass zu gelten. Hingegen alle sieben miteinander, ergeben schon eine brauchbare Anzahl Höhenmeter. Die Rede ist von meiner heutigen Trainingsfahrt

Heute wollte ich meinen Trainingsstand wieder einmal so richtig auf die Probe stellen. Bei etwas sicherer Wetterlage hätte ich mich durchaus für eine lange Ausfahrt über vielleicht 150 KM oder mehr entschliessen können. So aber suchte ich heute die Höhenmeter zusammen.

Kurz nach 10 Uhr setzte ich mich deshalb auf den Renner in Richtung Aarau und weiter bis Erlinsbach. Von da an ging es nur noch bergauf und bergab, nämlich genau sieben mal:

  • 403 Meter: Erlinsbach
  • 779 Meter: Salhöhe
  • 404 Meter: Wittnau
  • 674 Meter: Benkerjoch
  • 419 Meter: KĂĽttigen
  • 621 Meter: Staffelegg
  • 410 Meter: Herznach
  • 490 Meter: Oberhalb Zeihen
  • 433 Meter: Effingen
  • 583 Meter: Alt Stalden / Unterbözberg
  • 424 Meter: ĂĽber Thal
  • 570 Meter: BĂĽrersteig
  • 407 Meter: Hottwil
  • 602 Meter: Rotberg
  • 365 Meter: Villigen

So kamen dann bis am Schluss, mit dem ĂĽblichen Auf und Ab auf den Schweizer Strassen ĂĽber 1500 Meter zusammen.

Weil das ganze eine Trainingsfahrt, vielleicht ein Konditionstest war, bin ich die ganze Strecke am StĂĽck durchgefahren. Kein Fotohalt, keine Pause, nichts. Die erreichte Durchschnittsgeschwindigkeit von genau 21 KM/H entspricht Ăśbrigens auch der Geschwindigkeit der mittleren Gruppe bei der Pyrenäenrundfahrt. Fazit: „Qualifikationslimite“ erreicht, aber noch keine komfortablen Reserven.

Details zur heutigen Fahrt:
93.58 KM
70.8 KM Maximale Geschwindigkeit
1588 Höhenmeter
4:26 Fahrzeit
21.0 KM/h Durchschnitt

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.