Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Nächstes Schicksal

| Keine Kommentare

DemontiertBeim Bloggertreffen am nächsten Samstag in Bern, soll ja auch Velocontent ein Thema sein. Dazu ein „wunderbares“ Exemplar. Man beachte: beide Felgen sind weg, und nur noch ein Pneu ist da. Das ist fĂĽr mich neu, dass nun sogar beim klauen noch auf dieser Detailstufe selektiert wird. Was fehlt wohl als nächstes?

Das Schicksal steht übrigens im Velokeller des Brugger Bahnhofes, Windischer Seite und hat nebenbei gesagt noch einen Kollegen, ganz in der Nähe. Der sieht aber noch nicht ganz so übel drein.

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.