Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Windige Fahrt

| Keine Kommentare

ObstbaumTrotz allen Unkenrufen der Meteorologen regnet es noch nicht. Ein Blick auf das Wetter-Radar zeigt, dass sich die Wolken offensichtlich am SĂĽdrand der Alpen stauen. So wage ich denn auch heute eine Trainingsfahrt. Es ist zwar wieder etwas kĂĽhler geworden. Fahre aber, dank gĂĽnstigen Windverhältnissen in Rekordzeit auf den Mutschellen, runter nach Unterlunkhofen und dann ĂĽber den HĂĽgel ins BĂĽnztal. Vorbei an fast unzähligen blĂĽhenden Obstbäumen, darunter auch das fotografierte Prachtsobjekt. Auf der Strecke Boswil – Wohlen bis Hendschiken holt mich die Realität wieder ein und ich strample diese vielleicht 20 Km im kräftigen Gegenwind ab. Dies ändert sich auch nicht auf dem letzten StĂĽck des Heimweges via das Birrfeld. Aber was sagt unser Veranstalter der Pyrenäenrundfahrt dazu: Gegenwind ersetzt die Berge und erhöht den Trainingseffekt. Recht hat er.

 

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.