Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Jurapark
Jurapark

Nebliger Jurapark

| Keine Kommentare

Es gab wieder einmal keine Hoffnung, bei einem unserer Hügel an die Nebelgrenze zu stossen oder gar darüber zu gelangen. Zu hoch lag die graue Decke über der Gegend. Dennoch wollte ich heute wieder einmal ein paar Höhenmeter einsammeln.

Ich fuhr im Aaretal bis nach Erlinsbach hinauf. Von Veltheim oberhalb Auenstein und anschliessend auch gerade noch oben durch nach Biberstein. Vielleicht könnte ich doch einen hellen Fleck am Himmel entdecken.

Auenstein ĂĽber dem Aaretal

Auenstein ĂĽber dem Aaretal

Da war aber nichts helles am Himmel zu sehen. Nach Erlinsbach nahm ich die Rampe zur Saalhöhe.

Saalhöhe

Saalhöhe

Oben angekommen hatte ich gerade warm genug, um anschliessend auf der hinteren Seite nach Kienberg hinunter zu fahren. Ich fuhr dort aber nicht gerade aus ins Fricktal weiter, sondern kurbelte nochmals ein paar Meter in die Höhe noch Anwil.

Anwil

Anwil

Ab hier gibt es eine ebenfalls sehr schöne Strasse hinunter. Entlang von Weihern, eine Spitzkehre, eine Ortschaft. Jetzt im Winter und mit dem Nebel gleichen sich alle irgendwie. Alles ungefähr im gleichen Braunton. Da sind ein paar farbige Fähnchen, wegen der kommenden Fasnacht über die Strasse gespannt, oder gar eine vergessene Weihnachtsbeleuchtung an einem Baum, schon fast eine wohltuende Abwechslung für das Auge.

Bald geht mein Weg schon wieder rechts weg, ĂĽber weitere HĂĽgel und durch Ortschaften, die hier meist in den Taleinschnitten liegen.

Jurapark

Jurapark

Bis ich in Eiken im Fricktal ankomme, geht es eine Weile lang quer zu den Bächlein, und dem Verlauf der HĂĽgel. Doch ab dann, ist der Weg wieder bestens bekannt. 

Ein langsamer Aufstieg durch das Fricktal hinauf… 

Im Fricktal zum Bözberg

Im Fricktal zum Bözberg

… bis nach dem fast abschliessenden 10%er und einem letzten, etwas flacheren StĂĽck, der Bözberg ĂĽberrollt werden kann. ZĂĽgig geht es heute weiter, auf der normalen Passstrasse. Hinunter bis nach Vierlinden, einem eigentlichen schönen Aussichtspunkt mit Blick ĂĽber das Aaretal. Heute verzichte ich hier auf ein Foto. Es gibt schönere Tage, mit schöneren Fotomöglichkeiten. Ich lasse es weiter hinunter ins Aaretal sausen und bin nach ein paar letzten Kurven durch die Quartiere schon wieder zu Hause. 

Nebliger Jurapark

Brugg-Schinznach Bad-Veltheim-Auenstein-Biberstein-Rombach-Aarau-Erlinsbach-Saalhöhe-Kienberg-Anwil-Rothenfluh-Wegenstetten-Schupfart-Eiken-Oeschgen-Frick-Hornussen-Bözen-Effingen-Bözberg-Vierlinden-Umiken-Brugg

Weblog am 27.01.

JahrTitel
2018Nebliger Jurapark
2016Rundfahrt Zürichsee - Vierwaldstättersee - Seetal
2014Der RĂĽckenwind hat geholfen
2012An der Kette gezerrt
2011Schneller geht es auf dem Renner
2010Wenn's mal wieder länger dauert...
2009Dreirad
2008Sportlicher Sonntag
2007im Schnee
2006Seegfrörni
2005Velozubehör, speziell für den Winter


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

71.3KM

1285 HM
3:31 H

Nachmittags
Nebel

4 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.