Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

es weihnachtet
es weihnachtet

Vorboten des Advents

| Keine Kommentare

Es ist schon 10 Tage her, dass ich ziemlich überraschend einen ersten Weihnachtsbaum auf dem Heimweg durch das Wehntal entdeckte. Vor allem diese Woche wurden nun auch erste Häuser an meinem Arbeitsweg zum südlichen Ende der Stadt geschmückt. Noch handelt es sich meist erst um Vorhänge aus Dioden-Lämpchen, und Lichtschläuche. An einer Stelle klettert bereits der Samichlaus munter am Balkongeländer herum. Ein ganzes Haus, behangen mit viel Lichtgirlanden, ist vorläufig noch ein Einzelfall.

Doch auch die städtischen Betriebe oder die Ladenbesitzer haben da und dort Weihnachtsbäume aufgestellt. Noch ungeschmückt und meist auch unbeleuchtet.

Sogar meine Kamera am Lenker hat heute einen ersten Schmuck erwischt. Ganz rechts im Hintergrund wurden ein paar Bäume mit Lichtern eingedeckt.

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

71.42KM

410 HM
2:52 H

am späten Nachmittag / Nachts
bewoelkte_Nacht

6 Grad

leicht_bewoelkte_Nacht

7 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.