Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

FĂĽr einmal im Windschatten

| Keine Kommentare

Es traf sich gut. Schon eine Weile lang träumte ich heute Abend auf dem Heimweg an meinen Sommerferien auf dem Rennrad herum. Einerseits sollte es eine Rundreise zum Grossglockner und wieder zurück werden, also nicht zuviele Kilometer auf der gleichen Strasse hin und zurück, andererseits aber möchte ich auch nicht unbedingt den Grossglockner mit all meinem Feriengepäck überqueren. Am liebsten wäre mir da eine Rundfahrt ohne Feriengepäck über den Grossglockner. Aber wie soll ich das wohl am Besten hinbekommen?

Auch andere am Biketowork (18)

Auch andere am Biketowork (18)

Der höchste Punkt am Mutschellen war überquert. Ich fuhr auf der langen Geraden in Richtung Dättwil hinunter. Da überholte er mich. Höchste Zeit, mit der Tagträumerei Schluss zu machen. Ein kleiner Spurt brachte mich an sein Hinterrad.

Bald merkte ich an seinem Fahrtstil, dass er wohl nicht zum ersten Mal hier hinunterfuhr. Bestimmte Abzweigungen fährt man in dieser Art nur mit der notwendigen Voraus- und Umsicht. Wir kamen zügig voran. Er kurbelte sich durch den Wind und ich schön hintendrein, in der Hoffnung, dass meine Kamera schon ein paar gute Bilder schiessen würde.

Kurz vor Fislisbach trennten sich unsere Wege. Er schien ĂĽberrascht zu sein, dass ich ihm doch gefolgt war. Ich bedankte mich fĂĽr die zĂĽgige FĂĽhrungsarbeit, und weg war er.

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

71.32KM

698 HM
2:51 H

am späten Nachmittag / Nachts
schoenster_Sonnenschein

15 Grad

dunstig

27 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.