Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Wenn andere einen Feiertag einziehen

Im Vergleich zu anderen morgendlichen Fahrten in dieser Woche, war es vergleichsweise ruhig auf den Strassen. Die Kolonnen vor den Rotlichtern deutlich k├╝rzer. Der Grund d├╝rfte wahrscheinlich darin zu finden gewesen sein, dass einzelne Regionen heute an Allerheiligen einen Feiertag einziehen konnten. Nicht wir in Z├╝rich. Diesmal mussten wir trotzdem an die Arbeit.

Am Abend kam dann allerdings die Kehrseite solcher Tage zum Vorschein.

Alles verstopft. Ampeln die immer wieder von gr├╝n auf rot wechseln, ohne dass sich ├╝berhaupt etwas bewegt h├Ątte. Sogar der ├ľV steht da manchmal einfach mittendrin. Da bin ich dann richtig froh, mit dem Rennrad unterwegs zu sein. Irgendwo gibt es immer wieder ein Schlupfloch, f├╝r eine Durchfahrt.

Besonders schlimm war es rund um das Shopping Center in Spreitenbach. Wenn man so einigermassen regelm├Ąssig immer wieder die gleiche Strecke f├Ąhrt, merkt man das dem Verkehr an, dass da f├╝r einmal viele dabei sind, die ├╝blicherweise nicht hier unterwegs sind. Der Kreisel mit der Doppelspur ist ja schon etwas un├╝blich und vielleicht auch ungewohnt. Oder das Linksabbiegen auf den Radweg ging auch schon einfacher. Die, die normalerweise in der Rushour mitfahren, scheinen diese Linksabbiegenden Radfahrer irgendwie zu erwarten. Da reicht es oftmals schon, den linken Arm h├Ąngen zu lassen, damit wenigstens nicht mehr ├╝berholt wird. Nicht so heute. Ging aber immer noch alles sehr flott unter den R├Ądern durch. ­čÖé

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am fr├╝hen Morgen
Fahrrad

Rennrad

69.61KM

382 HM
2:29 H

am sp├Ąten Nachmittag / Nachts
dunstige_Nacht

6 Grad

dunstige_Nacht

11 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.

´╗┐
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden