Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

am Neuenburgersee
am Neuenburgersee

Hinfahrt: Brugg – Yverdon-les-Bains

| Keine Kommentare

Eigentlich habe ich ja ein bisschen gestaunt, wie begeistert meine Beine diese neue Herausforderung annahmen. Ich musste richtig bewusst, während der ersten Stunde nicht mit Vollgas fahren. Denn es würde ein langer Tag werden.

FĂĽr heute waren Gewitter angesagt. Es traf sich, dass nach dem Morgenessen erste blaue Flecken am Himmel sichtbar wurden. Die Gelegenheit ergriff ich und trat in die Kurbel. Allerdings blieb ich vorerst nicht lange trocken, denn schon nach wenigen Minuten fielen die ersten Regentropfen. Ich fuhr aber mal weiter ohne Regenschutz. Bei der zweiten Regenwelle war dann die Sachlage klarer. Der Regenschutz lag zu oberst, die Kleider waren bald montiert. Das war im Raum Aarau.

Bereits nach Olten konnte ich mich wieder der Regenkleider entledigen. Mittagessen im Raum Lyss, zwischen Bern und Biel. Schön gemütlich auf einem Bänkchen unter einer Linde, während vor mir ein Gewitter über das Mittelland grollte. Das wars dann auch schon mit dem Regen, wenigstens mal für heute.

am Murtensee

am Murtensee

Meine weitere Fahrt führte mich zuerst im Zickzack zwischen Gemüse und Maisplantagen vor dem Murtensee hindurch. Dann entlang des Murtensees. Rechterhand viele Rebhänge, linkerhand der See. Meistens allerdings konnte ich ihn trotzdem nicht sehen, weil zuviel Wald oder dann die Ortschaften dazwischen lagen.

am Neuenburgersee

am Neuenburgersee

Nach einigem auf und ab, und der Fahrt zwischen weiteren, vielen Wadtländer und Freiburger Rebbergen hindurch, erblicke ich dann endlich auch den Neuenburgersee.

Die heutige Etappe war eine richtig schöne Einführetappe. Viele Kilometer zum Rollen, nicht allzuviele Höhenmeter. Morgen wird es etwas hügeliger und damit gibt es auch ein paar Höhenmeter mehr.

Brugg - Yverdon les Bains

Brugg – Yverdon les Bains

 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Vormittag
Fahrrad

Roubaix mit Anhaenger

167.38KM

1221 HM
07:48 H

Nachmittag
leichter_Regen

0 Grad

leicht_bewoelkt

0 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.