Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Nochmals eine Kreiseldekoration

| Keine Kommentare

KM 32 auf dem Heimweg_SĂĽd

KM 32 auf dem Heimweg_SĂĽd

In der Nacht haben die Niederschläge aufgehört. Zurück blieben klatschnasse Strassen. Kaum im Geschäft angekommen, setzten auch die Niederschläge wieder ein. Da muss ich wohl ziemlich Glück gehabt haben, dass ich neben all der Spritzerei von der Strasse herauf, nicht auch noch von oben herunter eine nasse Ladung erwischt habe. Allerdings muss die Luftfeuchtigkeit dennoch sehr hoch gewesen sein. Die Fahrt entpuppte sich zu einer richtig schweisstreibenden Angelegenheit. Dies, obwohl ich noch weit weg von irgendwelchen Rekordzeiten unterwegs war.

Bis am Abend waren die Strassen dann trocken. Die Situation am Himmel hatte sich auch geklärt. Allerdings hinderte ein ziemlich hartnäckiger Gegenwind ein zügiges vorankommen. So war ich denn auf dem Heimweg heute langsamer unterwegs als gestern im Regen.

Gestern hatte ich während der Heimfahrt eingangs Birmenstorf den Säulikreisel fotographiert. Heute traf es sich so, dass ein weiterer Kilometer meines Heimweges ungefähr ausgangs Birmenstorf beendet war. Auch dort steht ein Kreisel mit einer etwas merkwĂĽrdigen, vielleicht auch kreativen Dekoration. Dieser Kreisel wurde im Januar 2012 eingeweiht. Die Dekoration besteht aus Metall. Mir kommt spontan als Vergleich eigentlich nur ein aufgeschnittener Apfel in den Sinn. Genau so, als ob jemand eine Scheibe, mitten durch das Gehäuse ausgeschnitten hätte. Ob die Dekoration vielleicht tatsächlich einen Zusammenhang mit der sich in der Nähe befindenden „Deliciel AG, dem Hersteller von Schweizer Premium Konditoreiwaren“ hat, entzieht sich meiner Kenntnis.

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

71.81KM

673 HM
02:51 H

am späten Abend
bewoelkt

17 Grad

leicht_bewoelkt

24 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.