Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Rundfahrt ĂŒber den Mutschellen

Es wurde höchste Zeit, diesen Monat noch ein paar Gemeinden im Aargau mit dem Fotoapparat zu besuchen. Die Niederschlagsprognose sah einzig dem Jura entlang etwas Regen vor, weiter im SĂŒden, sollte es trocken bleiben. So entschied ich mich fĂŒr eine Fahrt in den sĂŒdöstlichen Teil, Gemeinden im Bezirk Bremgarten standen auf meiner Wunschliste.

Strassenkreisel in WidenStrassenkreisel in WidenVon zu Hause aus fuhr ich deshalb auf den Mutschellen. Die erste besuchte Gemdeinde war deshalb Widen. Nebst dem Gemeindehaus, der Kirche, einem Restaurant und einem Brunnen, fotographierte ich hier endlich mal die Figuren auf dem Kreisel. Widen liegt nĂ€mlich an meinem Heimweg, wenn ich jeweils im Sommer vom sĂŒdlichen Ende der Stadt ZĂŒrich nach Hause fahre. Fotographiert habe ich sie aber bisher (glaub) noch nicht.

Vom Mutschellen ging es dann nach Rudolfstetten-Friedlisberg hinunter. Hier musste ich eine Weile lang suchen, bis ich meine Objekte zusammengefunden hatte. Vor allem das Gemeindehaus stand irgendwie neben dem Dorf.

Blick in die AlpenAnschliessend ging es wieder auf den Mutschellen hinauf. Wegen der aktuellen Föhnlage sah man auch heute wieder recht gut in die Alpen hinĂŒber. Passend zu der Föhnlage hatte ich auch meist krĂ€ftige Winde, manchmal als Gegenwind, manchmal als RĂŒckenwind.

Weihnachtsbaum in Oberwil-LieliWeihnachtsdeko in ArniPassend zur kommenden Weihnachtszeit haben nun schon einige Dörfer ihre Advents- und Weihnachtsdekorationen bereitgestellt. Links eine Tanne in Oberwil-Lieli, rechts ein Haus in Arni. Jede mögliche Stelle auf VordĂ€chern, im Garten, sogar am Strassenkandelaber ist mit SamichlĂ€usen und anderen Figuren behangen. Vermutlich werden die meisten davon auch leuchten. Da mĂŒsste man mal in der Nacht vorbeikommen.

Bei der Überfahrt von Oberwil-Lieli nach Islisberg fallen tatsĂ€chlich ein paar Regentropfen. Irgend eine Niederschlagszelle hat sich doch ausserhalb des prognostizierten Gebietes gewagt. Die Strassen werden aber kaum nass, und so gelange ich ĂŒber Arni, hinunter ins Reusstal und nochmals hinauf nach Hermetschwil-Staffeln wieder hinunter nach Bremgarten und somit auch ins Reusstal.

Ich umfahre Bremgarten zĂŒgig, halte mich weiterhin an die NĂ€he der Reuss und gelange so ĂŒber Mellingen zum Birrfeld hinauf. Hier sind die Strassen erstmals richtig nass. Der Himmel ist zwar bewölkt, doch nach weiterem Regen sieht es scheinbar nicht mehr aus.

Schön, wenn die Niederschlagsprognosen so genau stimmen und ich doch nochmals zu einer Rundfahrt bei ausserordendtlich warmem Wetter gekommen bin.

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Vormittag
Fahrrad

Rennrad

78.1KM

1125 HM
04:03 H

Nachmittag
bewoelkt_mit_einzelnen_Sonnenabschnitten

Grad

bewoelkt_mit_einzelnen_Sonnenabschnitten

Grad

Autor: Urs

WĂŒrde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher fĂŒr lange AusflĂŒge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein fĂŒr dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmĂ€ssig ĂŒber meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.

ï»ż
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden