Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Nach den Ferien ist auch vor den Ferien

| Keine Kommentare

Eines meiner Veloziele ist ja, alle 2000er-Pässe zwischen Wien und dem Atlantik zu befahren, wenigstens die, die sich für Rennräder eignen. Jeweils im Sommer mache ich deshalb eine längere Fahrt über ein paar ausgewählte Passstrassen.

Österreich scheint in dieser Beziehung ein besonderes Land zu sein. Obwohl es zu einem schönen Teil im Alpenraum liegt, befinden sich von den grossen Pässen über 2000 MüM auf österreichischem Boden nur gerade die Bielerhöhe und der Kühtaisattel, während der Staller Sattel und das Timmelsjoch Pässe an der Grenze zum Südtirol sind.

Was hingegen in Österreich viel öfters als anderswo zu finden ist, sind die Panorama- und Gletscherstrassen.

Auch hier interressieren mich vorerst nur diejenigen, welche ĂĽber 2000 MĂĽM hinaufsteigen. Namentlich sind das:

  • Ă–tztaler Gletscherstrasse: Sie endet direkt vor einem Gletscher auf 2’830 Meter Höhe.
  • Kaunertaler Gletscherstrasse: Auch sie endet bei 2’750 Meter Höhe direkt vor einem Gletscher, dem WeissseefĂĽrner.
  • Die Grossklockner Hochalpenstrasse fĂĽhrt ĂĽber 2’504 Meter Höhe an einer einzigartigen Gebirgswelt vorbei. Die Strasse verbindet Kärnten und Salzburg.
  • Auch die Nockalmstrasse ist durchgehend, befindet sich in Kärnten und verbindet die beiden Ortschaften Innerkrems und Ebene Reichenau. Ihre Scheitelhöhe liegt bei 2049 MĂĽM.
  • Die Silvretta-Hochalpenstrasse ist ebenfalls durchgehend und fĂĽhrt ĂĽber die Bielerhöhe (2’032 MĂĽM) zwischen den beiden Ortschaften Bludenz und Landeck.

Bei soviel schöner Berg- und Gletscherwelt versuche ich mal meine Somerfürien-Fahrt so zu planen, dass ich von diesen Bergriesen auch möglichst viel mitbekommen kann.

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.