Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Übergangszeit zwischen Winter und Sommer

Irgendwie habe ich das mit der Bekleidung diesen FrĂŒhling noch nicht richtig hinbekommen. Gut, ich war erkĂ€ltet und musste ohnehin ein bisschen aufpassen. Aber so extreme Temperaturdifferenzen wie ich sie im Moment erlebe, dĂŒrfte es ja selten geben.

Bei der Abfahrt am Morgen zeigte das Thermometer im Velounterstand noch 4 Grad an. SpĂ€testens ĂŒber das offene GelĂ€nde zwischen Neuenhof und Killwangen, spĂ€ter dann vor Dietikon, war es aber spĂŒrbar kĂ€lter und auch viel feuchter. Der Sportstracker gab denn auch prompt als Temperatur 2 Grad an.

In meinen Thermokleidern fĂŒhlte ich mich noch immer einigermassen passend angezogen.

Den Heimweg beendete ich zu Hause bei 22 angezeigten Graden im Velounterstand. Der Sportstracker gab fĂŒr die Strecke 19 Grad an. Ergibt rechnerisch die knapp 20 Grad Themperaturdifferenz zwischen dem Morgen und dem Abend.

Trotz dem ich eine Schicht Kleider weggelassen hatte, war es mir immer noch viel zu warm. Ich werde wohl fĂŒr die nĂ€chsten paar Fahrten eine kurz/kurz-Kleidergarnitur, höchstens noch mit Armlingen zur Reserve fĂŒr die Heimfahrt, mitnehmen. Mal sehen wie sich das bewĂ€hrt.

Ansonsten hatte ich heute wettermĂ€ssig zwei wunderbare Fahrten. Auch ist es schön, dem FrĂŒhling zuzuschauen. Die vielen verschiedenen GrĂŒntöne im Wiesland werden derzeit immer hĂ€ufiger durch das Gelb des Raps unterbrochen. Mancherorts werden schon die Wiesen zum ersten Mal gemĂ€ht.

Weitere Fotos vom Arbeitsweg am SĂŒdende der Stadt

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am frĂŒhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

73.6KM

698 HM
02:49 H

am spÀten Abend
schoenster_Sonnenschein

Grad

schoenster_Sonnenschein

Grad

Autor: Urs

WĂŒrde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher fĂŒr lange AusflĂŒge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein fĂŒr dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmĂ€ssig ĂŒber meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.

ï»ż
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden