Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Unterwegs in …

| Keine Kommentare

Von meinem GPS lasse ich mir heute den direkten Weg auf den Glaubenbüelenpass zeigen. Das dürfte so etwa 100 Kilometer weit sein und über ziemlich viele Wellen führen, bevor es dann etwa ab Wolhusen zuerst durch das Emmental und später via Sörenberg nur bergwärts geht. Je nach Zeit, mache ich den Mittagessenshalt in Sörenberg oder dann im Raum Giswil / Sarner See. Zur Belohnung dieser Anstrengung versuche ich das GeoCache auf dem Glaubenbüelen noch auszuheben.

Die Gestaltung des Nachmittags ist weitgehend offen. Laut der Beschreibung eines weiteren GeoCaches auf dem Ă„cherli soll es eine landschaftlich schöne Verbindung zwischen Kerns und Dallenwil geben. Diese fĂĽhrt nochmals ĂĽber einen „Buckel“ von 1400 Metern, eben den Ă„cherlipass.

Anschliessend Fahrt nach Luzern und eventuell mit dem Zug bis nach Hause.

Ob ich das tatsächlich alles so mache, oder ob ich nicht plötzlich doch eine andere Idee habe, das lässt sich auf meinem Webtracker in fast Realtime (08.02.2015: Link entfernt) mitverfolgen.

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.