Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Christbaumschmuck

| Keine Kommentare

Um die Jahrhundertwende, als der Christbaum seinen Siegeszug in die bürgerlichen Stuben begann, schmückte man ihn mit allerlei handgefertigten Gegenständen. Meist waren dies Miniaturen von damals aktuellen Gegenständen. So findet man unter anderem Kleinstmodelle von Dampfloks, Autos, Flugzeugen, Zeppelins, Luftballons mit Körbchen, ja sogar Modelle von Bomben. Auch Laufräder durften da nicht fehlen.

Quelle: Erstes Österreichisches Weihnachtsmuseum (29.10.2018: Die Zielseite wurde entweder gelöscht oder hat einen anderen Link erhalten)

 

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.