Als Aargauer unterwegs

Mit Rennrad und Gepäck auf dem Heimweg

Stadtauswärts, Letzigrund

17. Februar 2015
nach Urs
1 Kommentar


Aus der Erinnerung geweckt

Zum ersten Mal in diesem Jahr habe ich auf dem Heimweg ein erstes kleines Stück meiner Verlängerungen vom Dezember befahren. Aussen herum, statt innen herum, nichts besonderes, nur gerade ein paar zusätzliche 100 Meter. In der Erinnerung waren noch die Weihnachtsbeleuchtungen entlang des Weges. Doch heute war da Dunkelheit, abgeräumt auch hier. War ja zu erwarten.
Häuserschlucht

16. Februar 2015
nach Urs
2 Kommentare


Wieder das alte Muster

Am Morgen grau, am Nachmittag etwas weniges Sonne, am Abend wieder grau. Und dennoch, glaube ich zusätzliches Vogelgezwitscher vernommen zu haben. An Orten und aus Gebüschen, an denen es während des ganzen Winters nichts zu hören gab. Schickt der Frühling seine ersten Boten vorbei?
letzter Anstieg am Arbeitsweg

13. Februar 2015
nach Urs
Keine Kommentare


Immer noch Nebel

Nochmals eine Fahrt durch den dicken Nebel. Diesmal sogar wieder mit angefrorenem Nieselregen auf der Brille. Aber es gibt vielleicht doch eine Hoffnung, dass die Kältewelle bald vorbei sein wird: Die Landwirte haben begonnen, ihre Jauche auf die gefrorenen Wiesen auszutragen. !?