Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Granfondo

Ist die Bezeichnung von Radmarathon fĂĽr Jedermann. Unter dem Namen „La Gran Fondo“ wurde 1884 erstmals ein 600 Kilometer langes Rennen in Italien ausgetragen. Zu dieser Zeit waren Distanzradfahrten ĂĽber solch lange Strecken äuĂźerst populär. „La Gran Fondo“ fĂĽhrte von Mailand nach Rom. Fondo stammt aus dem Italienischen und bedeutet soviel wie „Ausdauer“.

Gran Fondos werden heute in vielen Varianten angeboten. In Zusammenhang mit Strava, und so wie ich sie hier betreibe, sind es in der Regel Fahrten von 120 bis 160 KM. Meist sollte einfach innerhalb eines Monats eine Strecke in dieser Länge gefahren und mit dem GPS aufgezeichnet werden.

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.