Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Oberhof
Oberhof

Gemeinde Oberhof

Wappen_Oberhof

 

 

Die Gemeinde Oberhof (472 m ü. M) gehört zum Bezirk Laufenburg und liegt am nordwestlichen Rand des Kantons Aargau, am Fusse des Benkerjochs (674 m ü. M). Das Dorf ist eingebettet in eine reich gegliederte Landschaft an der Überschiebungszone von Ketten-und Tafeljura. Oberhof wird momentan von rund 570 Personen bewohnt.

Der Gemeindebann von Oberhof grenzt nördlich an die Gemeinde Wölflinswil, östlich an Densbüren, südöstlich an Küttigen, südlich an Erlinsbach und nordwestlich an die solothurnische Gemeinde Kienberg.

Oberhof befindet sich ca. 8 km vom Autobahnanschluss Frick und ca. 10 km vom Autobahnanschluss Aarau entfernt. Vor allem die Agglomerationen Basel und Zürich sind somit rasch erreichbar. Die Anbindung an den öffentlichen Verkehr erfolgt durch die Postautolinie, welche von Aarau über das Benkerjoch nach Frick führt und regelmässig verkehrt. Da die Benkenstrasse ausserhalb des Dorfes verläuft, gibt es in Oberhof kaum Durchgangsverkehr, was die Gemeinde als Wohndorf attraktiv macht

Trotz seiner guten Verkehrsanbindung an grössere Zentren verfügt Oberhof über einen ländlichen Charakter. Nach wie vor ist die Landwirtschaft ein wichtiger Erwerbsfaktor vieler Einwohner. Das örtliche Gewerbe ist hauptsächlich in der Bau- und Baunebenbranche tätig.

Die Gemeinde Oberhof verfügt über einen Kindergarten und eine Primarschule. Die Oberstufe wird in den Nachbarsgemeinden besucht. Die Sekundar- und Realschule befindet sich in Gipf-Oberfrick, die Bezirksschule in Frick. Die nächstgelegene Kantonsschule ist in Aarau. (Quelle: Auszug aus Porträt)

Kurzporträt:

Oberhof Oberhof Oberhof Oberhof

 

 

 

Weitere Bilder:

Oberhof

 

 

 

 

Referenz: Oberhof

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.