Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Ampferenhöhe

Ein Übergang zwischen dem westlich gelegenen Bözberg und der Bürensteig auf der östlichen Seite. Auch über ihn gelangt man vom Aaretal an den Rhein. Nach einer Art Hochebene, dem Villigerfeld, beginnt die Steigung in Mönthal. Eine Spitzkehre mit anschliessend langgezogenen Kurven führt einem auf die Höhe auf 579 Metern über Meer. Die Höhe ist der Kreuzungspunkt verschiedener Wanderwege.

Fährt man mit dem Rennrad in nördlicher Richtung weiter, gelangt man bald an eine Verzweigung. Westlich geht es über eine weitere Erhöhung, über Elfingen nach Bözen, an die Bözbergstrasse im Fricktal hinunter. Geradeaus, weiter in nördlicher Richtung, kommt man in den Genuss einer schnellen Abfahrt über Sulz und erreicht schon bald einmal den Rhein.

Ampferenhöhe

Ampferenhöhe

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.