Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Zwischen Remigen und Mönthal
Zwischen Remigen und Mönthal

Aaretal mit BĂĽrensteig

| Keine Kommentare

Oder, wenn der Appetit beim Essen kommt.

Gegen Abend radelte ich im Aaretal aufwärts, meist auf Radwegen. Ausser ein paar vermuteten Biketoworkern auf dem Heimweg, oder ein paar trainierenden Rennrädern war keiner unterwegs. Die allermeisten der Wege waren asphaltiert. Dennoch, eine kurze Gravel-Strecke hatte schon noch Platz.

Schleichweg im Aaretal

Schleichweg im Aaretal

Bald danach ging es über Veltheim und Schinznach-Dorf auf der anderen Seite der Aare schon wieder hinunter. In Umiken folgte ich ein kurzes Stück der Bözbergstrasse und gelangte so nach Riniken, auf die Anhöhe des Villigerfeldes. Mit ein bisschen Wind im Rücken flog ich schon fast über die Ebene, bis nach Remigen, hinter der kleinen Welle im Gelände. Da packte mich dann auch der Reiz, doch noch die Bürensteig in die heutige Runde einzubauen,

Remigen

Remigen

Gemächlich stieg der Radweg an, wengistens bis zum Dorfeingang in Mönthal, wo es etwas steiler wird. Dann die Abzweigung zur BĂĽrensteig hinauf erfordert doch ein paar kräftige Tritte in die Pedale, bevor es wieder flacher wird. Danach folgt die Abfahrt auf der schönen, gut rollenden Strasse wieder zurĂĽck nach Remigen. Ich nĂĽtze den Schwung aus und rolle bis weit ins Villigerfeld hinaus.

Nach Villigen überquere ich die Aare bei der Beznau ein weiteres mal und gelange so über Döttingen und Würenlingen nach Siggenthal-Station.

Siggenthal-Station

Siggenthal-Station

Nochmals die Aare ĂĽberqueren und auf weiteren Quartierstrassen und Radwegen um das östliche Ende des Bruggerberges weiterfahren. Unerwarteter Weise fallen hier ein paar Tropfen Regen vom Himmel herunter. Doch noch bevor ich zu Hause bin, scheint schon wieder die Sonne vom Himmel.

Aaretal mit BĂĽrensteig

Brugg-Schinznach Bad-Veltheim-Schinznach Dorf-Wallbach-Villnachern-Umiken-Riniken-Remigen-Mönthal-Bürensteig-Remigen-Villigen-Döttingen-Würenlingen-Siggenthal Station-Stilli-Lauffohr-Brugg


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

49.3KM

409 HM
2:00 H

Nachmittags
bewoelkt_mit_einzelnen_Sonnenabschnitten

25 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.