Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Sennhütten-Bözberg
Sennhütten-Bözberg

BĂĽrensteig – Bözberg, oben durch

| 1 Kommentar

Gegen Abend wollte ich doch noch eine Runde drehen. Eher planlos fuhr ich um den Bruggerberg herum, hinauf auf das Villigerfeld. Ein ziemlich heftiger, warmer, trockener Wind, blies mir entgegen. Ich suchte etwas Abkühlung und ruhigere Luftverhältnisse im nahen Wald, im Aufstieg auf die Bürensteig.

Passstrasse zur BĂĽrensteig

Passstrasse zur BĂĽrensteig

Danach nach Mönthal hinunter und im Schatten der Ampferenhöhe wieder hinauf. Jedoch fehlte mir die Lust nach dem Doppelbuckel der Ampferen später auf der asphaltierten Passstrasse auf den Bözberg hinauf zu kurbeln. Deshalb nahm ich kurzerhand den Feldweg zur SennhĂĽtten hinauf. Aus frĂĽheren Fahrten (Monate / Jahre seither?) hatte ich dieses Strässchen in eher schlechter Erinnerung. Doch heute war ich angenehm ĂĽberrascht.

Feldweg zur SennhĂĽtte hinauf

Feldweg zur SennhĂĽtte hinauf

Ausgebessert, einigermassen gleichmässig steil, recht fester Untergrund, unasphaltiert halt, aber fĂĽr mein Gravelbike jedenfalls kein Problem. Auch die Fortsetzung nach SennhĂĽtten noch ein paar Meter weiter in die Höhe und dann hinĂĽber zum Bözberg, alles recht gute Strasse.

Da ich schon mal auf dem Bözberg war, kurbelte ich gleich weiter, noch ein Stück durch den Wald, wieder auf Feld- und Waldwegen, hinüber zur Linner Linde.

Linner Linde

Linner Linde

Nach einem kurzen Blick hinunter auf das Aaretal, stürzte ich mich selber in die steile Abfahrt auf der unsaphaltierten Strasse hinunter nach Schinznach-Dorf. Eigentlich hatte ich gehofft, ab dann vom Wind nach Hause geschoben zu werden. Leider wurde meine Erwartung nicht erfüllt. Der Wind kam jetzt vom Bözberg herunter, also eher Gegenwind. Doch mein Weg führte ab Villnachern sowieso teilweise wieder durch die Auenwälder des Aaretales nach Hause.

Bürensteig - Bözberg, oben durch

Brugg-Lauffohr-Hinterrein-Stilli-Villigen-Remigen-Bürensteig-Mönthal-Ampferenhöhe-Sennhütten-Altstalden-Neustalden-Linner Linde-Schinznach Dorf-Wallbach-Villnachern-Brugg


 

 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

34.1KM

523 HM
1:49 H

Nachmittags
dunstig

28 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Ein Kommentar

  1. Tolle Seite hast du hier.

    Liebe grĂĽsse

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.