Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Zeihen
Zeihen

Winterliche Runde über Staffelegg und Bözberg

| Keine Kommentare

Eigentlich wollte ich eine Runde auf Nebenstrassen drehen. Flach und grossräumig um das Birrfeld. Aber schon auf der ersten kleineren Strasse musste ich feststellen, dass das wohl nicht die richtige Idee war. Festgefrorene Fahrspuren aus blankem Eis. Ich liess die Idee mit den Nebenstrassen fallen und hielt mich ab sofort nur noch an die Hauptstrassen, keine Radwege, keine Abkürzungen, nichts.

Und da Höhenmeter sowieso immer gut fĂĽr die Wärmeproduktion sind, änderte ich auch die Idee mit der flachen Runde und kurbelte fĂĽrs erste mal durch das Schenkenbergertal auf die Staffelegg hinauf.

An der Staffelegg

An der Staffelegg

Oben angekommen, wurde ich von einem beissend kalten Wind empfangen. Ich gönnte mir keine Pause, fuhr durch, nahm die Wärme von der Auffahrt mit, hinunter ins Fricktal, soweit sie eben reicht. Schon bald kommt die Abzweigung, hinĂĽber nach Zeihen. Zwar nur ĂĽber einen kleinen HĂĽgel, aber der reichte gerade, um wieder warme Finger und einigermassen warme FĂĽsse zu bekommen.

Danach nochmals eine kleine Welle und eine kurze Abfahrt und ich stand bereits im obersten Fricktal, am Fusse des Bözbergs.

am Bözberg

am Bözberg

Auch auf dieser Passhöhe fuhr ich heute durch. Die Wärme wĂĽrde es mir auf jeden Fall bis zur Ankunft im Aaretal unten aus den Kleidern geblasen haben. Es war aber erträglich. Es reichte jedenfalls noch, den angefangenen Punkt fĂĽr den Winterpokal fertig zu fahren.

Staffelegg und Bözberg

Brugg-Villnachern-Schinznach Dorf-Staffelegg-Densbüren-Ueken-Zeihen-Effingen-Bözberg-Umiken-Brugg


 

Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

37.08KM

668 HM
1:50 H

Nachmittags
bewoelkt

-8 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.