Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Winterstimmung im BĂĽnztal
Winterstimmung im BĂĽnztal

Flache, schnelle Runde

| Keine Kommentare

Es war Hochnebel. So hoch, dass wir hier keine Hoffnung haben konnten, in näherer Distanz darüber hinaus zu gelangen. Während der Fahrt das Reusstal hinauf, lockerte sich die graue Nebeldecke eine Weile lang etwas auf. Die Sonne schaffte es aber nicht, den Weg bis auf die Strasse herunter zu finden.

Winterstimmung im Reusstal

Winterstimmung im Reusstal

Wenn es auch ein paar wenige Grad wärmer war als die letzten Tage, so hat uns die Winterstimmung fest im Griff. Die nassen Strassen aus den Niederschlägen in der Nacht, waren vielerorts auch heute Abend noch nass.

Bei Unterlunkhofen ĂĽberquerte ich die Reuss.

ReussbrĂĽcke

ReussbrĂĽcke

Danach fuhr ich noch bis Birri ein kleines StĂĽck das Reusstal hinauf. Die einzige nennenswerte Steigung fĂĽhrte mich hinauf nach Muri. FĂĽr den Heimweg wählte ich heute nochmals das BĂĽnztal. Ich hatte da kĂĽrzlich ein paar Radwege und kleinere Verbindungssträsschen gefunden, die mir recht gut gefallen.

Winterstimmung im BĂĽnztal

Winterstimmung im BĂĽnztal

Ausser durch Wohlen, da fĂĽhrt die Strecke mitten durch die Ortschaft, bevor die Strässchen wieder ĂĽber das offene Feld und durch ein paar Dellen nach Dottikon, Othmarsingen fĂĽhren und schlussendlich bei Wildegg wieder im Aaretal ankommen.

Ich habe die heutige Fahrt dazu benutzt, statistisch gesehen, mich an den Start von Festive 500 zu fahren. Festive 500, eine alljährliche Herausforderung bei Strava, während der Feiertage von Weihnachten bis Neujahr, 500 Kilometer mit dem Rad zu fahren. Es soll dies ein Geschenk an die Beine sein. In meinem Falle sollen es auch die letzten 500 Kilometer in diesem Jahr sein, um mein Jahresziel von 20’000 KM voll zu machen. Wenn ich nicht allzu flache Strecken wähle, kommen vielleicht auch noch gut 4600 Höhenmeter zusammen um mein zweites Jahresziel von 250’000 Höhenmeter zu vollenden. Das Wetter dĂĽrfte ja vorerst nicht stark hinderlich sein, ausser dass es eben Winter ist. 🙂

Reusstal hinauf, BĂĽnztal und Aaretal hinunter

Brugg-Birmenstorf-Fislisbach-Bremgarten-Birri-Muri-Waltenschwil-Wohlen-Dottikon-Othmarsingen-Wildegg-Brugg


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

70.69KM

485 HM
2:56 H

Nachmittags
Nebel

1 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.